DDE-Datenexport

Was ist der ProRealTime DDE-Datenexport?

Das ProRealTime DDE-Plugin (prortdde.exe) ist eine praktische Anwendung, die das Exportieren von Echtzeitdaten aus den Listen Ihrer Workstation ermöglicht. Es steht daher ausschließlich denRealtime-Nutzern zur Verfügung.

Das ProRealTime DDE-Plugin ist 100% kostenlos und gewährleistet die korrekte Daten-Übertragung ineine andere, mit Microsoft DDE kompatible Software (Dynamic Data Exchange wie z.B. Excel,Notepad, etc.).

ProRealTime

Starten des ProRealTime DDE-Plugins

  1. Schließen Sie bitte zuerst die Workstation.
  2. Laden Sie dann "prortdde.exe" vom folgenden Link herunter. Markieren Sie die Option "Speichern":
    Herunterladen des "prortdde.exe"-Plugin
  3. Unzip die "prtdde.zip" Datei
    Für Windows 8, 7 oder Vista:
    • Tätigen Sie dann einen rechten Mausklick auf die Datei
    • Klicken Sie auf "Extract All..."
    • Klicken Sie auf "Extract"
  4. Zum Installieren dieser Dateien öffnen Sie den "prortdde"-Ordner und führen die unten aufgeführtenSchritte sorgfältig nacheinander aus.
    Wenn Ihr Betriebssystem Windows 8, 7 oder Vista ist:
    • Klicken Sie zum Installieren doppelt auf die "mscomctl2.exe"-Datei und folgen dann denAnweisungen.
    • Machen Sie einen rechten Mausklick auf das im erstellten Ordner enthaltene "prortdde.exe"-Symbol und wählen dann "Als Administrator ausführen".
      Dieser Schritt muss nur beim erstenStarten ausgeführt werden.
    • Wenn Sie diese Fehlermeldung erhalten "vb6fr.dll" :
      • Kopieren Sie die "vb6fr.dll" aus der Datei "prtdde" in die Datei "C:WindowsSystem32"
      • Wenn Sie eine 64-bit Version von Windows benutzen, müssen Sie auch diese Datei in den Ordner "C:WindowsSysWOW64" kopieren.
    Wenn Ihr Betriebssystem Window XP oder älter ist:
    • Machen Sie einen rechten Mausklick auf die "mswinsck.inf"-Datei und wählen dann "Installieren".
    • Klicken Sie doppelt auf die "mscomctl2.exe"-Datei und folgen Sie dann den Anweisungen.
    • Klicken Sie doppelt auf "prortdde.exe", um den DDE-Datenexport zu starten.
  5. Öffnen Sie jetzt Ihre Workstation mit Echtzeitdaten-Zugriff.
  6. Klicken Sie im ProRealTime Hauptmenü auf "Optionen" und überprüfen Sie, ob "DDE Datenexport" aktiviert ist.

Wenn das ProRealTime DDE-Plugin korrekt installiert ist, erscheint das neue Fenster "DDE Plugin" (vgl. unteres Bild).

ProRealTime

Gleichzeitig erscheint eine neue Schaltfläche in Ihrer Windows Task-Leiste; dies bedeutet, dass das ProRealTime-Plugin ausgeführt wird.

ProRealTime

Datenexport

Öffnen Sie zuerst die Liste, deren Datenstrom Sie exportieren möchten

Das ProRealTime DDE-Tool exportiert den Datenstrom jener Titel, die in Ihrem "Listen"-Fenster aufgeführt werden. Sie können immer nur eine Liste anzeigen und jede Liste kann höchstens 50 Titel enthalten. Sie können daher maximal 50 Titel in Echtzeit exportieren.

Wählen Sie dann den Datentyp, den Sie exportieren möchten

Im Menü "DDE Link " des "DDE Plugin"-Fensters können Sie die Daten auswählen, die Sie in Ihre DDE-kompatible externe Software übertragen möchten.

Sie können zwischen der Standardeinstellung (Tickersymbol, Name und Letzter Preis) oder der "All Items Daten"-Einstellung wählen, bei der alle im unteren Bild angezeigten Informationen exportiert werden.

ProRealTime

Übertragung in Ihre externe DDE-kompatible Software

Gehen wir davon aus, dass Sie Microsoft Excel verwenden.

Öffnen Sie die Software und klicken Sie auf dasjenige Feld, in das die ausgewählten Daten eingefügt werden sollen.

Geben Sie dann das Symbol "=" ein und klicken im "Bearbeiten"-Menü auf "Einfügen". Die Zelle wird eine Funktion anzeigen (vgl. unteres Bild); drücken Sie zum Bestätigen auf die "Enter"-Taste.

ProRealTime

Tipp: Sie können in Excel auch den Short-Cut CTRL+V zum Einfügen verwenden; denken Sie aber daran, vor dem Einfügen das Symbol "-" der Zelle hinzuzufügen.