Vorlagen speichern

Wir empfehlen Ihnen Ihre Vorlagen zu speichern, um das Layout und die Optionen Ihrer Workstation wiederzufinden. Sie können verschiedenen Vorlagen erstellen, wenn Sie verschiedene Layouts benutzen möchten.

Wenn Sie Ihre Vorlage speichern, werden folgende Dinge gespeichert:

  • Grösse und Position der Fenster (Charts, Orderbücher, Listen)
  • Indikatoren und deren Einstellungen
  • Spalten, die in Listen angezeigt sind
  • die meisten Workstation Parameter (manche Parameter werden auf allen Vorlagen angewendet wie im unteren Abschnitt beschreiben)

Wenn Sie eine neue Vorlage speichern möchten, klicken Sie auf "Vorlagen" im Hauptfenster und klicken Sie auf "Speichern oder löschen". Ein kleines Fenster erscheint, indem Sie den Namen Ihrer neuen Vorlage aussuchen können wie zum Beispiel "Tick by Tick Ansicht".

ProRealTime

Sobald eine Vorlage gespeichert ist, können Sie diese in jederzeit wieder öffnen.

Der folgende Abschnitt beschreibt, welche Optionen auf Ihrer Workstation geändert werden können.

Optionen Menü

ProRealTime

Fonts & Colors - Schrift und Farbe der Workstation anpassen

Hauptfensteroptionen - Passen Sie die Einstellungen des Hauptfensters und der Toolbar wie oben gezeigt an.

Listen Einstellungen - Blinkeffekt für die Listen aktivieren

Anpassen aller Fenster auf mehrere Bildschirme - Praktisch wenn Sie auf verschiedenen Computern arbeiten, und Ihre Fenster an die neue Bildschirmgröße anpassen möchten.

Fenster als Block minimieren - Klicken Sie diese Funktion an, wenn Sie beim Minimieren von einem Fenster, alle Fenster der Workstation minimieren möchten. Ist die Funktion nicht aktiv, kann jedes Fenster einzeln geschlossen werden. Für das Hauptfenster ist es anders: ob die Funktion aktiviert ist, oder nicht, wenn Sie das Hauptfenster minimieren, werden alle Fenster auch verkleinert.

Cursortyp - Wahl des Cursortyps in den Charts

Cursormodus nach jedem Zeichnen - Sobald Sie ein Objekt zeichnen (Linie, Text, Fibonacci...), wird die Workstation den Cursortyp ändern,

Zeichenhilfe - Diese Funktion hilft Ihnen zu zeichnen: sobald Sie Ihre Maus auf den Charts platzieren (in die Nähe eines Hoch, Tief, Schluss, Eröffnung) wird diese Stelle die erste Stelle der gezeichneten Linie sein. Der zweite Punkt kann ein anderer Punkt auf dem Chart sein (Hoch, Tief, Schluss, Eröffnung).

Linien in niedrigeren Zeiteinheiten anzeigen - Jedes Mal, wenn Sie eine Linie zeichnen, möchten Sie sich diese vielleicht auch in niedrigeren Zeitskalen anzeigen lassen. Markieren Sie in diesemFall diese Option. Linien, die z.B. in einer täglichen Ansicht gezeichnet wurden, werden automatisch in eine stündliche Ansicht übernommen.

Datenhistorie angepasst - Dividendenausschüttung - Diese Option können Sie für Grafiken von Aktien anwenden. Falls Sie Dividendenausschüttungen in Ihrem Chart berücksichtigen möchten,markieren Sie diese Option.

DDE-Daten-Exportt - Bitte sehen Sie sich den Abschnitt DDE-Daten-Export für eine ausführliche Darstellung dieser Option an.

Alarmton - Diese Option öffnet ein neues Fenster, in welchem Sie Ihren Alarmen verschiedene (auf Ihrer Festplatte gespeicherte) Töne zuordnen können. Sie können somit für Kaufsignale einenanderen Ton einstellen als für Verkaufssignale. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Suchen", um den gewünschten Ton auszuwählen. Bestätigen Sie dann Ihre Wahl durch Klicken auf "Öffnen".

Akustisches Signal für Alarm & Backtest - Ist diese Option markiert, werden Sie mit einem Ton darüber informiert, dass ein Alarm ausgelöst wurde.

Popup-Signal für Alarm & ProBacktest - Ist diese Option markiert, wird der Alarm mit einem Popup-Fenster angezeigt.

Pfeil als Signal für Alarm & Backtest - Setzen Sie ein Häkchen, wenn Sie die Aktivierungszeit des Alarms mit einem Pfeil im Chart angezeigt bekommen möchten.

Cursorinformation in Chart anzeigen - Ein kleines Fenster erscheint jedes Mal, wenn Sie sich mit der Maus im Chart befinden. Es werden Ihnen die im Chart angezeigten Informationen (Kurs, Wert des hinzugefügten Indikator, etc) zur derzeitigen Position angezeigt. Hier ein Beispiel eines solchen "Informationsfensters".

ProRealTime

Objekte anzeigen - Ist diese Option markiert, werden alle dem Chart zugefügten Trendlinien, Objekte und Kommentare angezeigt.

Kommentare anzeigen - Ist diese Option markiert, wird sich unterhalb aller Grafiken ein weiteres Fenster für Ihre Kommentare öffnen. Vergessen Sie nicht Ihre Kommentare zu speichern, indemSie zu "Datei" im Haupt-Menü gehen und dann auf "Speichern" klicken.

Handelszeiten und Zeitzone wählen. - Diese Option ermöglicht es Ihnen, den Chart in der Zeitzone des Marktes anzeigen zu lassen. Weiterhin können Sie die Anzeige der Handelszeiten beliebig Ihren Wünschen anpassen. Wählen Sie die Handelszeiten des Marktes oder eine beliebige Zeitperiode. Falls Sie sich für einen Markt interessieren, an dem auch am Wochenende gehandelt wird, markieren Sie die Option "Daten für Wochenende anzeigen".

Hilfe-Menü

ProRealTime

Kontext-Hilfe - Ist diese Option markiert, wird Ihnen jedes Mal, wenn Sie die Maus eine Sekunde lang auf einem bestimmten Objekt der Workstation ruhen lassen, ein Hilfe-Fenster angezeigt.

ProRealTime

Diese Option erlaubt es Ihnen, die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten der Funktionalitätenschnell zu verstehen.

Videoanleitung - Diese Option öffnet die Liste unserer Video-Anleitungen, in denen die Software anhand konkreter Beispiele erklärt wird.

Bedienungsanleitung - Sobald Sie auf diese Option klicken, gelangen Sie direkt auf die Hilfe- Seite unserer Homepage.

Fehlerprotokoll versenden - Falls Sie technische Probleme mit der Workstation haben, klicken Sie bitte auf diese Option. Es öffnet sich ein neues Fenster mit technischen Informationen, die unsbei der Fehlerbehebung helfen können. Wenn unser Kundendienst Sie bittet, uns ein Fehlerprotokoll zu schicken, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "E-Mail" innerhalb dieses Fensters.

Folgende Optionen werden auf allen Vorlagen angewendet: Liste-Einstellungen, Minimierung aller Fenster gleichzeitig, ProRealTren-Einstellungen, Alarme und Ton-Einstellungen, Handelszeiten und Zeitzonen.