Sicherheitseinstellungen

Windows & MAC Computer besitzen eine eingebaute Firewall und häufig ein zusätzliches Antivirenprogramm.

1. Überprüfen Sie, ob Ihr ProRealTime von Ihrem Antivirenprogramm blockiert wird

  • Öffnen Sie dazu das Einstellungsfenster Ihres Antivirenprogrammes.
  • Öffnen Sie die Funktion(1), über die Sie die zugelassenen Programme verwalten können.

    (1) Dieses Programm kann je nach Antivirenprogramm verschiedene Namen haben (z.B. "Application control", "Application firewall", "Firewall", ...). Wenn Sie diese Funktion in Ihrem Antivirenprogramm nicht finden können, kontaktieren Sie bitte den zuständigen Kundendienst, um die entsprechenden Einstellungen zu finden.
  • Fügen Sie den Installationsordner von ProRealTime zu den erlaubten Programmen hinzu.
    Standardmäßig wird dieser hier installiert:

    C:\Programme\Java

    Beispiel: Avast 2015 für Windows

    • Öffnen Sie Avast.
    • Klicken Sie auf „Einstellungen" > „Aktiver Schutz" > „Web-Schutz". Klicken Sie anschließend auf „Ausnahmen".
    • Klicken Sie auf „Hinzufügen" und wählen Sie anschließend den ProRealTime-Installationsordner aus.
      Standardmäßig ist dieser hier zu finden:

      C:\Programme\Java

    • Klicken Sie auf „OK" und vergewissern Sie sich, dass die Optionen „L", „S" und „A" ausgewählt sind.
    • Klicken Sie auf „OK" und schließen Sie das Avastfenster.

    Avast wird die Ausführung von ProRealTime nicht mehr blockieren oder verlangsamen.


Sie sollten ProRealTime jetzt öffnen können.
Wenn Sie ProRealTime nach wie vor nicht öffnen können, fahren Sie bitte mit folgendem Abschnitt fort.

2. Überprüfen Sie, ob ProRealTime in den Einstellungen Ihres Betriebssystems erlaubt ist


Sie sollten ProRealTime jetzt öffnen können.
Wenn Sie ProRealTime nach wie vor nicht öffnen können, fahren Sie bitte mit folgendem Abschnitt fort.

3. Überprüfen Sie, ob die ProRealTime-Internetadresse erlaubt wird

  • Öffnen Sie dazu das Einstellungsfenster Ihres Antivirenprogrammes.
  • Öffnen Sie die Funktion(2), die Ihnen ermöglicht, die Liste der erlaubten Internetadressen zu verwalten.

    (2)Der Name dieser Funktion hängt von Ihrem Antivirenprogramm ab (z.B. „Web Anti-Virus", „Trusted sites", „Exclude adress", „Exclude URL", ...). Wenn Sie diese Funktion in Ihrem Antivirenprogramm nicht finden können, kontaktieren Sie bitte den zuständigen Kundendienst, um die entsprechenden Einstellungen zu finden.
  • Fügen Sie folgende Adressen zu der Liste der erlaubten Internetadressen hinzu:

    http://*.prorealtime.com*

    https://*.prorealtime.com*

    http://*.it-finance.com*

    https://*.it-finance.com*

    Beachten Sie, dass Sie die Adressen einmal mit dem Präfix „http" und ein weiteres Mal mit dem Präfix „https" eingeben müssen.

    Bei einigen Sicherheitsprogrammen müssen Sie einen Kommunikationsport statt eines Prefixes eingeben. In diesem Fall erlauben Sie alle URLs auf dem Ports 80 & 443 (z.B. *.prorealtime.com:80, *.prorealtime.com:443, *.it-finance.com:80, *.it-finance.com:443).

    Beispiel: Avast 2015 für Windows

    • Öffnen Sie Avast.
    • Klicken Sie auf „Einstellungen" > „Aktiver Schutz" > und wählen Sie in der Linie „Web shield" die Einstellung „Ausnahmen".
    • Unter „ausgenommene URLs" geben Sie bitte Folgendes ein:

      http://*.prorealtime.com*

      und klicken dann auf „Hinzufügen".

    • Gehen Sie genauso vor mit:

      https://*.prorealtime.com*

      http://*.it-finance.com*

      https://*.it-finance.com*

    • Klicken Sie auf „OK" und schließen Sie das Avastfenster.

    Avast wird nun Ihrer ProRealTime Workstation den Internetzugang nicht mehr verhindern.


Sie sollten ProRealTime jetzt öffnen können.
Wenn Sie ProRealTime nach wie vor nicht öffnen können, fahren Sie bitte mit folgendem Abschnitt fort.

Internetbrowser

Versuchen Sie ProRealTime von einem anderem Internetbrowser aus zu starten.

Wenn Sie nur einen Internetbrowser auf Ihrem Computer installiert haben, können Sie einen weiteren kostenlos installieren.

ProRealTime empfiehlt Ihnen, einen der folgenden Internetbrowser zu verwenden:

Firefox chrome

Sie werden zu der Installationsseite des Internetbrowsers weitergeleitet (externe Internetseite).


Sie können ProRealTime nach wie vor nicht starten? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

  • Wenn Sie eine Fehlernachricht erhalten, die Sie dazu auffordert einen Fehlerbericht zu verschicken:
    Benuzten Sie das Textfeld, um Ihr Problem zu beschreiben und teilen Sie uns mit, was Sie bereits zur Behebung des Problems unternommen haben. Klicken Sie anschließend auf „Bericht senden".
    Wir kommen auf Sie zurück, sobald wir Ihr Problem analysiert haben.
  • Wenn Sie keine Möglichkeit haben einen Fehlerbericht zu senden, kontaktieren Sie uns per Email oder per Telefon.